Erfahrungen mit Kokosöl


Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Goldmuehle Speiseölmanufaktur BBC GmbH (Samstag, 17 Januar 2015 10:44)

    Bio-Kokosöl von Goldmühle ist eines der gesündesten Fette und damit eines der kostbarsten Öle die erhältlich sind. Sowohl in der Küche wie auch im medical Wellness-Bereich verbreitet und beliebt.

  • #2

    Rudolf (Samstag, 17 Januar 2015 10:47)

    Ein kaltgepresstes, biologisches Kokosöl hat zahlreiche gesunde Eigenschaften die selbst bei hohen Temperaturen nicht verloren gehen. Der angenehm milde Geschmack des Bio Kokosöls verleiht jedem Gericht eine besonders feine Note.

  • #3

    Gianna (Samstag, 17 Januar 2015 10:48)

    Bio-Kokosöl von Goldmühle ist eines der gesündesten Fette und damit eines der kostbarsten Öle die erhältlich sind. Sowohl in der Küche wie auch im medical Wellness-Bereich verbreitet und beliebt.

  • #4

    natürlich bio - Götzis (Samstag, 17 Januar 2015 10:56)

    Als Fan der gesunden Küche empfehle ich folgende Gerichte zubereitet mit Bio-Kokosöl von Goldmühle!

    Curry-Kartoffeln
    Gefüllte Champignons mit Seitan
    Gefüllte Kräuter-Champignons mit Kokosöl
    Gewürztes Hack aus Seitan
    Hirse-Ratatouille mit Kokosöl
    Kokos-Wildreis mit Linsen
    Kokosmilch-Curry mit Ananas und Paprika
    Maiskolben in Kokosöl
    MungDhal mit Rosinenreis
    Paprikagemüse mit Kokosöl
    Pizzatortillas mit Kokosöl
    Reis-Cannelloni mit Sesamvinaigrette in Kokosöl
    Rote Beete-Brei mit Kokosöl
    Türkische gefüllte Auberginen
    Überbackener Fenchel
    Wirsingkohlrouladen in Kokosöl
    Wokgemüse mit Nüssen in Kokosöl
    Blumenkohl-Möhren-Auflauf

  • #5

    Erwin (Samstag, 17 Januar 2015 11:05)

    Kokosöl wird vielfältig eingesetzt
    In immer mehr Haushalten gehört das hochwertige Bio-Kokosöl zur Grundausstattung in der Küche. Doch kann Kokosöl nicht nur zur Verfeinerung von Speisen beim Kochen und Backen, sondern noch weitaus vielfältiger eingesetzt werden – nämlich als wichtiger Bestandteil der Hausapotheke sowie in der natürlichen Körperpflege von Mensch und Tier.

  • #6

    Raffaele (Samstag, 17 Januar 2015 11:06)

    Kokosöl bei Schnittverletzungen und Schürfwunden
    Tragen Sie Kokosöl auf Schnitt- und Schürfwunden auf. Es schützt aufgrund seiner antibakteriellen, antiviralen und fungiziden Wirkung zuverlässig vor Infektionen und unterstützt gleichzeitig den natürlichen Heilungsprozess der Haut, wobei das Kokosöl die Narbenbildung verringert oder gar ganz verhindert.

  • #7

    Michael (Samstag, 17 Januar 2015)

    Kokosöl bei Schuppen
    Massieren Sie mehrmals pro Woche etwas Kokosöl mit den Fingerspitzen in Ihre Kopfhaut ein. Bereits kleinste Mengen genügen, um die Kopfhaut zuverlässig von Schuppen zu befreien. Diese effektive und sanfte Methode ist auch für Babys oder Kleinkinder mit Milchschorf geeignet.

  • #8

    Werner (Samstag, 17 Januar 2015 11:10)

    Rezept für hausgemachtes Kokosöl-Deo
    Kokosöl pflegt die Haut und wirkt antibakteriell sowie pilzfeindlich, Natron absorbiert Gerüche, und Maisstärke nimmt Feuchtigkeit auf. Ein idealer Mix also für ein wirksames und zuverlässiges Deo. Zusätzlich können ganz nach Wunsch ätherische Öle hinzugefügt werden, die weitere ganz individuelle Eigenschaften mit sich bringen. Lavendel und Teebaumöl wirken beispielsweise antiseptisch, antibakteriell und auch gegen Pilze.

  • #9

    Maria (Samstag, 17 Januar 2015 11:15)

    Kokosöl als Deodorant
    Benutzen Sie Kokosöl ohne jegliche Zusätze als Deodorant. Es verleiht Ihren Achseln ein samtweiches Gefühl. Wenn Sie zusätzlich etwas Backpulver und Maisstärke (nicht Maismehl) hinzufügen, so erhalten Sie einen wirksamen und andauernden Schutz gegen Gerüche.

  • #10

    Fabrizio (Samstag, 17 Januar 2015 11:26)

    Kokosöl als natürlicher Badezusatz
    zwei Esslöffel Kokosöl ins heisse Badewasser, so richtig zum Wohlfühlen und Entspannen. Der angenehme, cremige und vorallem natürliche Ölfilm auf der Haut schützt gerade in der kalten Jahreszeit vor Austrocknung und Schuppenbildung. Nach dem verlassen des Bades nicht abduschen. Das hochwertige Kokosöl von Goldmühle schützt und pflegt die Haut nachhaltig auf natürlicher Basis!

  • #11

    lisa (Dienstag, 03 März 2015 10:42)

    schade, daß die goldmühle so gar keine möglichkeit bietet, zu ihren produkten zu kommen. es gibt keine telefonnummer und in göfis ist keiner da ... oder zumindest hört mich keiner. ich verwende das kokosöl, das ich übrigens hervorragend finde, sowohl in der küche als auch für allerlei kosmetikprodukte und sogar für meinen hund. jetzt ist das letzte, das ich übrigens auf dem weihnachtsmarkt in dornbirn gekauft habe, verbraucht und ich hätte gerne neues. aber wie ? schad drum ...

  • #12

    herbert (Donnerstag, 11 August 2016 11:46)

    Wir verwenden seit über einem Jahr zum kochen nur noch bestes Kokosöl von Goldmühle. Auf die Haut aufgetragen macht es sie zart und geschmeidig. Seit ich meinen Körper mit einer 7-Tageskur mit Kokosöl entgiftet habe und weiterhin täglich 1 TL Kokosöl zu mir nehme habe ich keine unregelmäßigen Herzschläge mehr.